• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Ferien-Abenteuer: eine Nacht im Freibad

Lübbecke -

Erstmals bieten die Wirtschaftsbetriebe Lübbecke 2017 eine Zeltübernachtung für Kinder mit Eltern im Freibad Gehlenbeck an.

Malerischer Zeltplatz mit großzügigem, beheiztem Pool: Das Gehlenbecker Freibad. Foto: Stadt Lübbecke

Erstmals bieten die Wirtschaftsbetriebe Lübbecke 2017 eine Zeltübernachtung für Kinder mit Eltern im Freibad Gehlenbeck (Foto) an. Die Nacht vom

19. auf den 20. August 2017

können Familien im Freibad verbringen.

Unterstützt wird das Event von der DLRG Ortsgruppe Gehlenbeck, dem Schwimmverein Neptun sowie dem FSJ-Team der Stadt Lübbecke. Zusammen bieten Sie viele spannende Aktivitäten an. So stehen Mondscheinschwimmen, Wasserspiele, Nachtwanderung, Lagerfeuer, Stockbrot, Grillen und vieles mehr auf dem Programm.

„Ein kleines Abenteuer direkt vor der Haustür, abends im Freibad schwimmen und anschließend dort sogar die Nacht verbringen – wer hat sich das als Kind nicht schon einmal gewünscht?“ fragt Frank Knickmeier, der zuversichtlich ist, dass das neue Angebot guten Zuspruch vor allem von den jungen Badegästen finden wird. „Unser schönes Freibad bietet die ideale Infrastruktur für so eine Veranstaltung, lediglich ein eigenes Zelt inklusive Luftmatratze und Schlafsack müssen die Teilnehmer mitbringen“, so der WBL-Bäderbetriebsleiter.

Neben dem gemeinsamen Grillen am Abend können die Teilnehmer sich frei entscheiden, ob Sie das Bad individuell nutzen oder an einzelnen Programmpunkten teilnehmen wollen. „Wir bieten ein buntes Programm, da sollte für jeden etwas dabei sein“, sagt Michael Heidemeier von der DLRG Gehlenbeck. Die Rettungsschwimmer werden auch in der Nacht die Aufsicht übernehmen. „Es soll ja niemand schlafwandelnd ins Wasser fallen“, so Heidemeier mit einem Augenzwinkern.

Anzeige

Wer an der Freibadübernachtung teilnehmen will, muss sich bis spätestens 12. August 2017 auf der Internetseite der WBL oder an der Freibadkasse anmelden, da die Plätze begrenzt sind. Teilnehmen könne alle Kinder ab fünf Jahren in Begleitung mindestens einer oder eines Erziehungsberechtigten, bei der oder dem auch während der gesamten Veranstaltung die Aufsichtspflicht liegen wird.

Die Kosten betragen für Kinder 10 €, für weitere Kinder einer Familie je 8 € und für Erwachsene 15 €. In dem Betrag enthalten ist die ganztägige Nutzung des Freibades an beiden Tagen sowie zum Frühstück ein buntes Buffet am Kiosk. Weitere Informationen gibt es bei Frank Knickmeier von den Wirtschaftsbetrieben Lübbecke, Telefon 276156 oder im Internet auf www.wbl-luebbecke.de
(Text: Andreas Püfke - Stadt Lübbecke)

Das ist ebenfalls interessant:

Lübbecker Erklärung II setzt Partnerschaft fort

66-jähriger Lübbecker stirbt bei Unfall in Minden

Einbrecher erbeuten Zigaretten bei Tankstelleneinbruch

Personalmanagement: Studenten erarbeiten praxisnahe Lösungen

Explosion im Hahler Hafen – Anzahl der Verletzten erhöht sich auf ...

Service

Social