• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Essen ist erlaubt – und dazu noch so einfach

Minden-Lübbecke -

Keine Panik! Die gute Nachricht gleich vorweg: Essen ist erlaubt. Es darf sogar Spaß machen. Und es ist dabei auch noch verblüffend einfach: Mund auf, Essen rein, runterschlucken - den Rest erledigt die Verdauung.

„Früher kam auf den Tisch, was der Acker vor der Haustür gerade so hergab, heute gibt‘s die ganze Welt im Supermarkt - jederzeit verfügbar, küchenfertig und vakuumverpackt“, umreißt Patric Heizmann unseren tagtäglichen Luxus.

Keine Panik! Die gute Nachricht gleich vorweg: Essen ist erlaubt. Es darf sogar Spaß machen.

Mit „Essen erlaubt!“ drückt Patric Heizmann der inneren Stimme das Megaphon in die Hand, und er gibt seinem Publikum die Übersetzungshilfe gleich dazu - eine lebensnahe, versteht sich: Er illustriert die Grundlagen und Funktionen des Körpers, lässt die Organe sprechblasengleich miteinander kommunizieren und widmet sich dem ewigen, jedem Menschen aus leidvoller Erfahrung bekannten Kampf zwischen Kopf und Bauch. Die Rahdener Event-Agentur KWB-Veranstaltungen präsentiert Patric Heizmann mit seiner Show „Essen erlaubt! – Live“ an diesem

Freitag, 22. Januar 2016
ab 20 Uhr
in der „Birke“ in Minden.

Es geht um die echten und vermeintlichen Unterschiede der Bedürfnisse von Männern, Frauen und Kindern, genauso wie um die Zusammenhänge von Ernährung und Bewegung. Und neben dem leisen Innenleben nimmt Patric Heizmann parallel auch die vielen, lauten Störgeräusche der Außenwelt aufs Korn: Von Werbedruck bis Designer-Food, von Paläo- Diät bis Frutariertum - Patric Heizmann beißt sich durch Trends, Ersatzreligionen und andere gesellschaftliche Entwicklungen und kaut sie auf etwaige Unverträglichkeiten durch, gelegentliche Entmystifizierung inbegriffen.

Es ist ein verwirrendes Knäuel, das Patric Heizmann sich da vorgenommen hat. Und er entwirrt es auf seine ganz eigene Art: Bildhaft, ohne Scheuklappen, mit profundem Fachwissen, vor allem aber voller Humor. „Ich will, dass Leser und Zuschauer mir mit viel Spaß bis zum Ende folgen können, um dann etwas für sich mitzunehmen.

Und zwar vor allem Verständnis für sich selbst, für den eigenen Körper und die innere Stimme - um am Ende auch korrekt übersetzen zu können: Was will die wirklich, wenn sie gerade lauthals nach Chips und Cola schreit.“

Tickets sind für 27,35 Euro bei express-Ticketservice Minden unter 0571-88277 oder per E-Mail an tickets@express-minden.de sowie in allen Geschäftsstellen der Neuen Westfälischen und Westfalen-Blatt erhältlich. Außerdem unter www.ADticket.de und www.eventim.de.

Das ist auch interessant

Mann geht mit zwei Messern auf Polizisten zu

Frauenkulturtage: First Ladies - Ladies first

Freilichtbühne spielt "Und das am Hochzeitsmorgen"

Massenschlägerei unter Flüchtlingen

Nachwuchsfußballerinnen wollen den Girls Snow Cup

Einbrecher aus dem Kreis Herford in Minden „gepackt“

Ravensberger® präsentiert jetzt in Nettelstedt

Service

Social