• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Erneuter Einbruch in Leverner E-Center

Stemwede -

Unbekannter hatte es offenbar nur auf Zigaretten abgesehen.

Neben der zerschlagenen Glastür lagen im Eingangsbereich des Marktes mehrere Zigarettenschachteln auf dem Boden.

Auf Zigaretten hatte es ein Unbekannter bei einem Einbruch in das E-Center an der Niederdorfstraße in Levern am späten Dienstagabend abgesehen. Mit brachialer Gewalt gelangte der Unbekannte vermutlich gegen 22 Uhr in den Supermarkt.

Dabei zertrümmerte er auch ein Glaselement einer der Eingangstüren. In den Räumlichkeiten hebelte er zudem eine Bürotür auf und machte sich an einen dort stehenden und mit zahlreichen Zigarettenschachteln gefüllten Rollcontainer zu schaffen. Diesen schleppte der Einbrecher anschließend durch die Eingangstür ins Freie. Dabei fielen mehrere Zigarettenschachteln zu Boden. Noch am Abend nahmen Beamte der Kriminalwache die Anzeige auf und sicherten die Spuren.

Am Morgen bei Tageslicht entdeckte ein Verantwortlicher des Marktes den Container an einem in der Nähe gelegenen Biotop. Möglicherweise konnte der Einbrecher nicht die gesamte Beute von dort abtransportieren, da er zahlreiche Zigarettenschachteln zurückließ. Dennoch dürfte der Wert der Beute mehreren Tausend Euro betragen.

Wie berichtet, hatte es schon in der Nacht zu Karsamstag einen Einbruchsversuch in den Supermarkt gegeben. Allerdings gelang es den Kriminellen nicht, eine Seitentür zu öffnen. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen besteht, wird jetzt von den Ermittlern geprüft.
(Foto und Text: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

Einbruch in NP Markt in der Schnathorster Straße

Tresore im Rahdener WEZ-Markt halten Hebelversuchen stand

Alarmanlage verscheucht Einbrecher

Seat Alhambra wurde ein Raub der Flammen

Service

Social