• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Einbruch in NP Markt in der Schnathorster Straße

Hüllhorst -

Am Tresor scheiterten die Täter.

Durch dieses Fenster gelangten die Einbrecher in den Markt. (Foto: Polizei)

In der Nacht zu Freitag, 14. April 2017, suchten Einbrecher den NP-Markt im Hüllhorster Ortsteil Schnathorst heim. Vermutlich hatten sie es auf den Tresor des Verbrauchermarktes abgesehen. Es gelang ihnen aber nicht, ihn zu entwenden. Nach bisherigem Ermittlungsstand steht noch nicht fest, ob die Täter Beute erlangt haben.

Die Einbrecher öffneten zunächst gegen 3.45 Uhr gewaltsam das Schutzgitter des Fensters eines Büros des Einkaufsmarktes an der Schnathorster Straße. Anschließend schlugen sie das dahinterliegende Fenster ein. Hierdurch gelang es ihnen, in das Gebäude einzusteigen. Den an Wand und Boden befestigten Tresor konnten sie nicht aus seiner Verankerung lösen. Des Weiteren öffneten die Täter die Wertfächer von Umkleideschränken. Auch hier gibt es bisher keine Angaben zu einer möglichen Beute.

Auch im Ortsteil Büttendorf schlugen Einbrecher zu. Ein Fenster sowie mehrere Türen zerstörten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag beim Einbruch in den Netto-Markt in der Lusmühlenstraße im Hüllhorster Ortsteil Büttendorf. Die geplante Beute - ein Tresor - hielt den Hebelversuchen der Täter stand. Der angerichtete Sachschaden dürfte einige Tausend Euro betragen.

Die Einbrecher machten sich gegen 3.30 Uhr zunächst an eine Stahltür zum Lager sowie ein vergittertes Fenster heran. Nachdem sie das Gitter aus der Verankerung lösen konnten, schlugen sie die Verbundglasscheibe mit einem Vorschlaghammer ein. Anschließend schlugen sie eine Innentür ein, bevor sie ein Schiebetor in Richtung Bürotrakt aufhebelten. Die Bürotür öffneten sie mittels Vorschlaghammer. Am Tresor scheiterten die Einbrecher.
(Text: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

Junge Künstler gratulieren Pro Musica mit Virtuosität

Die Natur genießen beim Radeln mit dem Landrat

Polizeibekanntes Trio demoliert 20 Fahrzeuge

Service

Social