• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Die Toniebox bringt Hör-Spiel-Spaß ins Kinderzimmer

Lübbecke -

Bis vor zwei Jahren hatte noch niemand von ihnen gehört - heute stehen sie in zahlreichen Kinderzimmern: die tonies®.

Bis vor zwei Jahren hatte noch niemand von ihnen gehört - heute stehen sie in zahlreichen Kinderzimmern: die tonies®. Über 250 000 verkaufte Tonieboxen, über 2 Millionen verkaufter Tonies und rund 80 000 Facebook-Fans – das innovative Audiosystem hat sich in kürzester Zeit am Markt etabliert und ist bereits für viele Kinder und Eltern zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag geworden. Der Grund: Erstmals bringt ein System das zusammen, was zusammengehört: Hören und Spielen!

Bis vor zwei Jahren hatte noch niemand von ihnen gehört - heute stehen sie in zahlreichen Kinderzimmern: die tonies®. Die hohe Nachfrage führte bald zu Engpässen im Handel; so manche Kunden mussten vertröstet werden. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun die tonies-Wünsche erfüllen können“, freut sich Uta Bracke, Inhaberin des traditionsreichen Spielwaren-Fachgeschäftes „Lorenz Spiel & Freizeit“ in Lübbecke. Und packt die Boxen und Hörfiguren aus, die als neues Audiosystem im Kinderzimmer für jede Menge „Hör-Spiel-Spaß“ sorgen.

Leiernde Kassetten und zerkratzte CDs sind daher Vergangenheit seit es die Toniebox gibt. Der zwölf Zentimeter große Würfel ohne Ecken und Kanten, Regler, Knöpfe, Scheiben oder Kabel, lässt sich kinderleicht bedienen, ist angenehm weich, stoßfest und genäht aus strapazierfähigem Stoff. Er ist mit einem digitalen Kern ausgestattet, verfügt über einen Kopfhöreranschluss, einen Akku für Mobilität und ein großes und ein kleineres Ohr, an denen Kinder durch Drücken die Lautstärke einstellen können. Durch einen Klaps links oder rechts kann man zwischen den Kapiteln springen.

Die handbemalten Tonies, die dazu gehören, sind die nächste Evolutionsstufe der Spielfigur, denn sie stecken voller Töne. Die fünf bis acht Zentimeter großen Hörfiguren lassen Geschichten vom Rabe Socke, der Maus, Janosch und Heidi, aber auch Musik oder Wissensthemen für Kinder von drei bis acht Jahren erklingen indem sie einfach auf die Box gestellt werden – schon startet das Hör-Abenteuer. Per WLAN werden beim erstmaligen Aufstellen des Tonies die passenden Inhalte aus der Cloud einmalig heruntergeladen und in der Toniebox gespeichert – drahtlos und digital. Durch einen NFC-Chip in jedem Tonie weiß die Toniebox immer, welcher Inhalt abgespielt werden soll, wenn die Figur auf der Toniebox steht. Wird der Tonie heruntergenommen, stoppt die Wiedergabe automatisch, um beim nächsten Aufstellen genau dort wieder zu starten.

Bis vor zwei Jahren hatte noch niemand von ihnen gehört - heute stehen sie in zahlreichen Kinderzimmern: die tonies®.

Zu den Hörfiguren mit bekannten Inhalten gesellen sich die Kreativ-Tonies, die 90 Minuten Platz für eigene Geschichten, Lieder oder Grußbotschaften bieten. Mit der kostenlosen Smartphone-App kann man Inhalte auf der ganzen Welt aufnehmen und über den Kreativ-Tonie ins Kinderzimmer bringen.

Bis Ende 2018 soll das Sortiment der Tonies auf 170 anwachsen, darunter bekannte Charaktere aus der Welt von Otfried Preußler oder Pinoccio. Zu den Kreativ-Tonie-Klassikern wie dem Pirat, Ritter oder der Prinzessin gesellen sich beispielweise ein Einhorn oder ein Fußballer.

Mehr zu den Tonies unter: www.tonies.de. (Text: www.tonies.de / hallo-luebbecke.de)

Bis vor zwei Jahren hatte noch niemand von ihnen gehört - heute stehen sie in zahlreichen Kinderzimmern: die tonies®.

Das ist ebenfalls interessant:

ManagementCampus macht Gauselmann-Führungskräfte fit

Feuerwehr warnt: Es herrscht hohe Waldbrandgefahr

Arbeitsvertrag noch vor dem Ausbildungsende

Mit „Tone Fish“ in die Welt irischer Musik eintauchen

Retter finden Leichnam in ausgebrannter Wohnung

Bühnen frei für Singer/Songwriter und Bands