• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Autofahrer am selben Tag zweimal ohne Führerschein

Stemwede -

Nun erwartet auch die Besitzerin des Autos eine Anzeige.

Obwohl er kein Auto fahren durfte, geriet ein Stemweder am Mittwochnachmittag in eine Verkehrskontrolle. Einsatzkräfte der Polizeiwache Espelkamp überprüften den Audi-Fahrer gegen 16 Uhr im Bereich Oppenwehe. Der 50-Jährige konnte hierbei keinen Führerschein vorzeigen. Der Grund: Dieser befand sich bereits in amtlicher Verwahrung. So endete die Fahrt vor Ort und der Mann musste seinen Weg anderweitig fortsetzten.

Dies tat er aber nur kurzfristig. Einige Zeit später begegnete der Streifenwagenbesatzung der Audi erneut. Und wieder saß der vorher Kontrollierte am Steuer. Diesmal stellten die Einsatzkräfte den Wagenschlüssel sicher. Die nun folgenden Konsequenzen dürften für den Stemweder mit einer längeren Führerscheinabstinenz verbunden sein. Auch die Besitzerin des Audis erwartet eine Anzeige. Wer sein Auto zur Verfügung stellt, sollte sich immer vergewissern ob der Fahrer dieses auch führen darf.
(Foto und Text: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

20 Jahre Pro Musica: alle Farben der Musik genießen

Verstärkung aus den eigenen Reihen

Schnelle Festnahme nach Tankstellenüberfall

Service

Social