• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

8. Mindener Atemwegstag im Universitätsklinikum

Minden-Lübbecke -

Bereits zum achten Mal laden das Lungenzentrum des Johannes Wesling Klinikums und die COPD-Selbsthilfegruppe für den Kreis Minden-Lübbecke zum Mindener Atemwegstag ein.

Dr. Ryszard Turkiewicz, Direktor der Klinik für Pneumologie im Mindener Universitätsklinikum, eröffnet den 8. Mindener Atemwegstag. (Foto: MKK)

Bereits zum achten Mal laden das Lungenzentrum des Johannes Wesling Klinikums und die COPD-Selbsthilfegruppe für den Kreis Minden-Lübbecke zum Mindener Atemwegstag ein. Unter dem Motto „Prävention – Vorbeugen ist besser als therapieren“ stellen Fachärzte und weitere Experten am

Mittwoch, 15. November 2017
ab 17 Uhr
im Hörsaal des Johannes Wesling Klinikums Minden, Hans-Nolte-Straße 1,

verschiedene Maßnahmen zur Vorbeugung von Atemwegs- und Lungenerkrankungen vor.

Dr. Ryszard Turkiewicz, Direktor der Klinik für Pneumologie im Mindener Universitätsklinikum, und Frank Kühne, Leiter der COPD-Selbsthilfegruppe, eröffnen die Veranstaltung. Im Anschluss spricht Dr. Turkiewicz, der Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie und Intensivmedizin ist, über die Erkrankungen COPD und Asthma. Dabei geht er insbesondere auf häufig gestellte Patientenfragen ein.

Thema des Fachvortrags von Dr. Peter Witte wird „Prävention bei Atemwegs- und Lungenerkrankungen – Rauchen, Impfungen, Abwehrschwäche, Alpha-1-Antitrypsinmangel“ sein. Der Direktor des MKK-Instituts für Krankenhaushygiene ist Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie sowie Öffentliches Gesundheitswesen. In seinem Vortrag informiert er darüber, wie die eigene Lungengesundheit verbessert werden kann.

Anzeige

Heike Dethardt, Diätassistentin, allergologische und gastroenterologische Ernährungstherapeutin, thematisiert anschließend, welche Rolle die Ernährung bei chronischen Lungenerkrankungen spielt. Dr. Dirk-Ulrich Exler, Leitender Oberarzt der Klinik für Pneumologie und Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Pneumologie, spricht über das Krankheitsbild der Sarkoidose, die eine knötchenförmige Gewebeveränderung der Lunge beschreibt. Im Vortrag „Internet und die Lunge“ berichtet Frank Kühne, wie sich Betroffene im Internet über Lungenkrankheiten informieren können.

Der 8. Mindener Atemwegstag steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Atemwegsliga. Eingeladen sind Betroffene, Interessierte sowie Fachleute. Im Anschluss an die Vorträge wird es eine Diskussionsrunde geben, in der Fragen beantwortet werden. Die Teilnahme an der etwa zweistündigen Veranstaltung ist kostenlos.
(Text: Mühlenkreiskliniken AöR)

 

Das ist ebenfalls interessant:

Krankenhaus Lübbecke-Rahden ist „babyfreundlich“

Kleinkind verstirbt bei tragischem Verkehrsunfall

Chef und Mitarbeiter sind stolz auf 30 Jahre BE-KI 

Service

Social