• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Oltersdorf - Bäckerei & Konditorei

Öffnungszeiten

Montag 6.30 - 12.30 Uhr
Dienstag bis Freitag 6.30 - 18.00 Uhr
Samstag 6.00 bis 11.30 Uhr
Sonntag 8.00 - 10.30 Uhr

Über Oltersdorf - Bäckerei & Konditorei

Man muss schon sehr viel Liebe zu seinem Beruf haben, um jeden Morgen um kurz vor 3 Uhr aufzustehen, in die Backstube zu gehen und dann auch noch sein Bestes zu geben, um für die zahlreichen Kunden leckere Backwaren herzustellen. Sowohl für Hermann Oltersdorf als auch in der Nachfolgegeneration für seine Tochter Manon ist dies eine Selbstverständlichkeit. Bereits seit 60 Jahren besteht die Bäckerei Oltersdorf, Kösterkampstraße 1 in Lübbecke-Gehlenbeck – und nun schon in der dritten Generation.

Die Angebote der Bäckerei Oltersdorf umfassen u.a.:

  • Stollen
  • Westfalenbäckerstollen – mit westfälischen Produkten: getrocknete Pflaumen, Äpfel und Kirschen (statt Mandeln werden Haselnüsse verwendet, und statt in Rum wird der Stollen in Apfelkorn getränkt)
  • Dinkelstollen
  • Ca. 16 Brotsorten, darunter Klassiker wie Graubrot, Doppelback- und Weizenschrotbrot
  • Vertreten auf den Wochenmärkten in Lübbecke und Espelkamp; der „Rollende GehlenBäcker“ fährt außerdem die Firmen im Industriegebiet Lübbecke an und versorgt dort die Mitarbeiter mit einem frischen Frühstück.
  • Torten
  • Marmeladen

Für Top-Qualität steht neben Hermann Oltersdorf auch Tochter Manon, die Anfang 2013 ist Meisterprüfung im Bäckereihandwerk an der Meisterschule in Hannover mit einem hervorragenden Ergebnis abgelegt hat. Für Top-Qualität steht neben Hermann Oltersdorf auch Tochter Manon, die Anfang 2013 ist Meisterprüfung im Bäckereihandwerk an der Meisterschule in Hannover mit einem hervorragenden Ergebnis abgelegt hat. 

Als verlässlicher Partner für die Kunden werden jeden Tag leckere Brot- und Backwaren hergestellt. Dabei war und ist man immer traditionsbewusst, heute mehr denn je. Unterstützt wird Hermann Oltersdorf hier von seiner Tochter Manon, die als gelernte und preisgekrönte Konditorin, Betriebswirtin des Handwerks, Ernährungsberaterin mit großer internationaler und nationaler Erfahrung sowie jetzt als Bäckermeisterin seit 2006 im elterlichen Betrieb tätig ist.

Man muss schon sehr viel Liebe zu seinem Beruf haben, um jeden Morgen um kurz vor 3 Uhr aufzustehen, in die Backstube zu gehen und dann auch noch sein Bestes zu geben, um für die zahlreichen Kunden leckere Backwaren herzustellen. Sowohl für Hermann Oltersdorf als auch in der Nachfolgegeneration für seine Tochter Manon ist dies eine Selbstverständlichkeit. Bereits seit 60 Jahren besteht die Bäckerei Oltersdorf – und nun schon in der dritten Generation.

Dazu gehört, dass der „GehlenBäcker“ sich entschlossen hat, wieder traditionell zu backen und sich konsequent auf natürliche Zutaten, die alle offen deklariert werden, zu beschränken. Fast alle Produkte der Bäckerei Oltersdorf tragen das „Natur pur“-Logo. Um auch Kunden mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten geeignete Brot- und Backwaren anzubieten, arbeitet die Bäckerei Oltersdorf mit Allergikersymbolik. 14 eindeutige Erkennungsbilder visualisieren die verschiedenen Allergene.

Natürlich bringt Manon Oltersdorf als Konditorin ihr Können ein, indem sie Torten auch für besondere Anlässe zaubert. Hochzeitstorten liefert sie in allen gewünschten Formen und Größen. Ihr besonderes Hobby ist die Herstellung verschiedenster Marmeladensorten, die sich zu einem absoluten Renner im Ladenlokal gegenüber der Kirche entwickelt haben.

Social

Service