• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Heilpraktikerin Kathrin Böhning: Homöopathie & Kinesiologie

Kathrin Böhning - Heilpraktikerin

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Über Kathrin Böhning - Heilpraktikerin

Manchmal hilft ein Schlüsselerlebnis, um den Weg zum Traumberuf zu finden. Für Kathrin Böhning war es die Erkrankung ihrer damals zweijährigen Tochter. Auf der Suche nach einer Alternative für die sich ständig wiederholende Behandlung mit Antibiotika lernte sie eine Heilpraktikerin kennen, die ihrem Kind dauerhaft half.

Von da war der Weg der Diplom-Kauffrau, die selbst einmal Medizin studieren wollte, zur Ausbildung als Heilpraktikerin nur noch ein kurzer. Drei Jahre lang absolvierte sie ein Studium an der Heilpraktikerschule in Bielefeld. Nachdem sie Berufserfahrung in einer etablierten Praxis gesammelt hatte, machte sich Kathrin Böhning 2002 als Heilpraktikerin selbstständig. Der Amtsarzt überprüfte die Qualität ihrer Ausbildung und bestätigte sie mit einer Urkunde. Kunden finden ihre Praxis in der Niedernstraße 1a in Lübbecke.

Das Leistungspektrum von Heilpraktikerin Kathrin Böhning umfasst:

  • Homöopathie / Regenaplex-Therapie
  • Psychokinesiologie
  • Mentalfeldtherapie (MFT)
  • Hilfe bei Rückenleiden wie Ischialgie, Facettensyndrom, Beckenschiefstand, ISG-Blockaden, Wirbelfehlstellungen, Bandscheibenvorfall, chronische und akute Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule und des Beckens, chronische Schmerzen der Gelenke, Nackenschmerzen
  • Ohrakupunktur bei Schmerzen, Allergien, zur Raucherentwöhnung und zur Hilfe beim Abnehmen
  • Fußreflexzonentherapie
  • Anamnese mit Biotensor
  • Narben- und Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure
  • Vitamin-C-Hochdosis-Infusionen
  • Basen-Infusionen
  • Intramuskuläre Vitamin-B-Injektionen
  • Schröpfen 
  • Therapeuten-Ausbildung im Auftrag der Regena-Akademie 

Kathrin Böhning ist Verfechterin eines ganzheitlichen Therapieansatzes. So setzt sie bei allen chronischen und akuten Beschwerden gern die Regenaplex-Therapie ein mit dem Ziel, den Körper zu öffnen, zu entgiften und zu regenerieren. Aufgrund ihrer seit Jahren erfolgreichen Arbeit gibt sie ihre Erfahrungen auf diesem Gebiet auch als Dozentin in der Ausbildung des Therapeuten-Nachwuchses weiter.

Der seelischen Seite von Beschwerden widmet sie sich mit der Psychokinesiologie und der Mentalfeldtherapie. Hierbei arbeitet sie mit den Methoden nach Dr. Klinghardt, dessen komplettes Ausbildungsprogramm die Heilpraktikerin absolviert hat.

Kathrin Böhning ist Verfechterin eines ganzheitlichen Therapieansatzes.

Zu den Patienten von Kathrin Böhning gehören Kinder ebenso wie ältere Menschen, die oft bereits eine lange Behandlung mit Medikamenten hinter sich haben. Weil sich ihr Behandlungserfolg herum gesprochen hat, nehmen viele auch lange Wege in Kauf. So kommen ihre Patienten nicht nur aus Lübbecke und dem Umland, sondern reisen sogar aus Braunschweig, Wolfsburg und Bremen an.

Jedem Patienten widmet die Heilpraktikerin ihre ganze Aufmerksamkeit und Zeit. Das gilt für das erste Gespräch mit der Anamnese ebenso wie für alle folgenden Behandlungen. Bei der Anamnese setzt sie häufig den Biotensor ein, mit dem sie Unverträglichkeiten und Allergien auf die Spur kommt.

Mit der Dorn-Hock-Methode setzt sie bei der Behandlung von chronischen Rückenleiden auf ein wissenschaftlich fundiertes Diagnose- und Therapieinstrumentarium, das inzwischen von rund 1600 Therapeuten, Ärzten und Heilpraktikern erfolgreich angewandt wird.

Mit Hyaluronsäure behandelt Kathrin Böhning Narben und Falten. Dieses nicht chirurgische Injektionsverfahren kann zu einer schnellen Revitalisierung und Verbesserung des Hausbildes beitragen.

Kathrin Böhning besucht ständig Weiterbildungsangebote, um stets auf dem neuesten medizinischen Informationsstand zu sein. Sie gibt Vitamin-C-Hochdosis-Infusionen ebenso wie Basen-Infusionen und injiziert Vitamin B intramuskulär. Ein einwandfrei funktionierendes Bindegewebe ist für die Gesundheit von hoher Bedeutung, betont die Heilpraktikerin. Für seine Drainage und Entgiftung setzt sie ein uraltes, bewährtes Verfahren ein: das Schröpfen. Dabei werden spezielle Sauggläser auf den Körper aufgesetzt. Die reinigende Wirkung wird durch den entstehenden Unterdruck erreicht.

Weitere Informationen zum Referenten-Profil von Kathrin Böhning und ihr Seminarangebot finden Sie                                             hier 

Service

Social